Einstellige zweistellige .de domains

Zum Thema neue .de Domains hier eine kleine Einführung und weiter unten eine Übersicht, wie große Hoster mit der Neuerung umgehen, sprich eine Hosterübersicht.

Am 15.10.2009 hat die denic nach einem Urteil folgendes bekannt gegeben:

[…]

  • DENIC eG schafft Einschränkungen bei der Second-Level-Domainregistrierung weitgehend ab
  • Chancengleichheit bei Einführungsphase durch erprobtes „First come – first served“-Prinzip
  • Mehrstufiges Registrierungsverfahren gewährleistet schnelle, sichere und transparente Domainregistrierung

Die DENIC eG wird die aktuellen Domainrichtlinien unter der Top-Level-Domain (TLD) .de dahingehend erweitern, dass künftig auch ein- und zweistellige Domains sowie reine Zifferndomains registriert werden können. Desweiteren werden Domains, die einem Kfz-Kennzeichen oder einer TLD entsprechen, für die Registrierung freigegeben. Das Registrierungsverfahren für die neuen Domains startet am 23. Oktober 2009 9:00 (MESZ). „Die jetzt geschaffenen Veränderungen reduzieren Restriktionen auf ein Minimum“, sagt DENIC- Vorstand Sabine Dolderer (CEO).

[…]

Das Vergabeverfahren der neuen Domains beschreibt die denic folgendermaßen:

[…]

„Da es sich um eine beschränkte Anzahl potenzieller neuer Domains handelt, und weil sich „First come – first served‘ als Verfahren bei der Domainregistrierung bewährt hat, entschieden wir uns bewusst wieder dafür“, begründet Sabine Dolderer die Vorgehensweise bei der Einführung. Im Interesse der Internet Community sollen die Registrierungsaufträge schnell, sicher und vor allem unter Wahrung größtmöglicher Chancengleichheit und Transparenz umgesetzt werden. Die Einführungsphase der neuen Domains beginnt am 23. Oktober 2009 9:00 (MESZ). Der Übergang in den normalen Regelbetrieb erfolgt voraussichtlich ab 26. Oktober 2009.

[…]

Neuerungen:

Für Domains unter der TLD .de gelten ab dem 23. Oktober 2009 folgende Regeln:

  • Auch ein- und zweistellige sowie reine Zifferndomains können jetzt registriert werden.
  • Domains, die einem Kfz-Kennzeichen oder einer TLD entsprechen, sind frei gegeben.
  • Erlaubte Zeichen für Domains sind die Ziffern 0 bis 9, der Bindestrich, die lateinischen Buchstaben a bis z und die weiteren Buchstaben aus der aktuell gültigen Anlage zu den Domainrichtlinien.
  • Eine Domain darf mit einem Bindestrich weder beginnen, noch enden. Auch Bindestriche an dritter und vierter Stelle der Domain sind nicht zulässig.
  • Die Mindestlänge einer Domain liegt bei einem Zeichen.
  • Die Maximallänge einer Domain beträgt 63 Zeichen (bezogen auf den Domain-ACE) – jeweils exklusive .de.

Die denic Mitglieder gehen sehr unterschiedlich mit den Neuerungen um.

1und1 bietet die Möglichkeit der Vorregistrierung, ob diese aber auch für die neuen .de Domains gilt, ist fraglich.

All-inkl.com wird laut E-Mail-Support nicht an der Vorregistrierung teilnehmen.

Manitu, bekannt durch den hostblogger wird auch an der Vergabe nicht teilnehmen.

Domainfactory versteigert die Plätze 2-4 ihrer ersten E-Mail, der erste Slot wird für df.de genutzt werden.

EUserv erhebt 10 Euro Bearbeitungsgebühr je Vorbestellung, unabhängig von Erfolg oder Misserfolg. Bei Erfolg werden 10.000 Euro fällig.

domain24 versteigert den ersten Slot per Ebay.

nepukis.de verlangt für 40 Plätze 24,99 Euro, mehr Plätze werden nicht vergeben.

DenicDirekt nimmt aus Fairnes Gründen nicht an der ersten Phase der Registrierung teil.

Sedo kündigt per Newsletter an, jede der .de Domains zu versteigern, ob sedo diese nun über Partner selbst bekommt oder nach der ersten Phase versucht zu ersteigern ist dabei offen.

Folgende Mitglieder hat die Denic.

Edit:

BasicThinking kam wohl auf die gleiche Idee eine Liste mit Anbietern zu erstellen.

Ein Gedanke zu „Einstellige zweistellige .de domains

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.