Raspberry Pi with Amazon Prime Video Flatrate

Nachdem Amazon einen neuen Bestandteil von Amazon Prime angekündigt hat, stellt sich natürlich die Frage, ob auch ein Plugin für Amazon Prime Video on Demand für den Raspberry Pi bzw. raspbmc / XBMC kommen wird.

Vermutlich haben viele Nutzer einen Raspberry Pi als Mediacenter an ihrem Fernseher und würden sich darüber freuen, den Pi als Streaming client für Amazon Prime nutzen zu können.

Ein Plugin für den Raspberry Pi und Lovefilm, die Amazon Tochter, gibt es meines Wissens nach auch schon. Eine Ankündigung, dass Kindle Fire unterstützt wird, hab es schon.

Update 28.02.2014:
Evtl. hilft dieses Repo aus diesem Artikel.

6 Gedanken zu „Raspberry Pi with Amazon Prime Video Flatrate

  1. Meines Wissens kann man sich mit seinen Amazon Daten auch bei Lovefilm einloggen und hat sein instant video update.

  2. Habs schon probiert, zumindest mit meinen Prime-Login-Daten und dem Bluecop Amazon Plugin. Leider kann das Plugin die Watchlist nicht abrufen und auch sonst scheint das Login nicht zu klappen (was sich absolut nirgends erkennen lässt, außer, dass es eben nicht geht).
    Sehr schade, denn mein 2 Jahre alter Samsung-TV bekommt das Update mit der Amazon App nicht :(.

  3. Das Plugin geht nur auf die Amazon.com Seite, nicht auf Amazon.de 🙁 Daher funktioniert es leider auch nicht für Raspbmc. Übrigens das AddOn ist von 2010 und wie ich in gesehen habe, entwickelt es der Programmierer nicht mehr weiter.

  4. das login in amazon prime funktioniert bei mir, aber kann leider nur englisch sprachige Videos anschauen.

  5. Pingback: Banana Pi a better raspberry pi | Alexander Jäger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.