a better wp security plugin problem

Das WordPress Security plugin „A better wp security“ ist sehr wertvoll, bei manchen Webhostern können einzelne Funktionen jedoch dazu führen, dass der WordPress blog nicht mehr erreichbar ist.

Z.b. führt das nutzen der Funktion „Dateiänderungen tracken / File change detection“ auf einem shared hoster unter Umständen zu einem Timeout, weil nicht genug CPU / RAM vorhanden ist um alle Files zu checken.

Hier muss das plugin „A better WP security“ zurück gesetzt werden.

Mit dem folgenden SQL command werden alle options rückgesetzt:


SELECT *
FROM `wp_options`
WHERE option_name LIKE '%bwps%'

Alternativ lohnt sich ein Blick in die htaccess, welche durch das plugin ggf. auch angepasst wird.

Die default WordPress htaccess Datei sieht wie folgt aus:

# BEGIN WordPress


RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]

# END WordPress

Für Einsteiger noch eine Buchempfehlung zu dem Thema:

Für Profis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.