iPhone langsam?

Vermehrt tritt bei iPhone Nutzern der ersten und der zweiten (3G) Generation ein Performance Problem auf. Dieses macht sich durch sehr langsame Reaktionszeiten und träge Handhabung des Gerätes bemerkbar. Anrufe annehmen ist fast unmöglich, Apps starten ungewohnt langsam und auch An- und Abschalten des Gerätes wird zum Geduldspiel.

Dies kann mehrere Ursachen haben, als erste Lösungsmöglichkeit wäre der Neustart des Gerätes zu nennen. Desweiteren kann das Abschalten einiger Push Anwendungen Abhilfe schaffen. Die spannendste Ursache / Lösung ist Safari, genauer gesagt die „Betrugswarnung“ von Safari. Sobald diese deaktiviert ist über „Einstellungen -> Safari -> Betrugswarnung ausschalten“ scheint das Problem behoben.

Man darf gespannt sein, wann Apple diese Lücke schließt und was die Version 4.0 des iPhone OS bringen wird. Diese wird heute Abend 19 Uhr MEZ angekündigt.

Ein Gedanke zu „iPhone langsam?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.