Paypal iOS SDK

PayPal iphone / iOS SDK

PayPal iphone / iOS SDK

In der aktuellen Diskussion über die Abo-Gebühren von Apple, die inApp Beteiligungen die verlangt werden, geht voll unter das es auch noch andere Bezahlmöglichkeiten gibt.

Unter anderem bietet PayPal ein eigenes iPhone / iOS SDK an.

Dieses kann in jede App eingebunden werden und den Bezahlvorgang für Inhalte übernehmen. Beträge, Rechnungsposten, Steuer / Versandgebühren sind dabei sehr gut einstellbar. Im Fall einer erfolgreichen Zahlung erhält man von PayPal eine PayPal-Transactions-ID, womit der jeder Bezahlvorgang eindeutig ist.

Eingebunden wird das SDK sehr einfach: Downloaden, Add existing Files -> die *.a Datei und alle .h Dateien auswählen und importieren.

In dem Viewcontroller, in dem der Bezahlvorgang dann vonstatten gehen soll folgende include Anweisung:

#import „PayPal.h“

weitere Schritte können in der Doku von Paypal entnommen werden.

Was nicht ind er Dokumentation erwähnt ist: um das SDK nutzen zu können, bedarf es auch einer xml Lib. Wenn diese nicht vorhanden ist, bekommt man Fehlermeldungen im folgenden Stil:

„_xmlNodeListGetString“, referenced from:

-[ap_ReceiverIdentifier deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_Address deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_AddressList deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_CurrencyCodeList deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_CurrencyList deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_CurrencyConversionList deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_CurrencyConversionTable deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_DisplayOptions deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

-[ap_ErrorList deserializeElementsFromNode:] in libPayPalMEP.a(ap.o)

usw.

Dieses kann verhindert werden, indem man die libxml2.dylib als existing Framework einbettet / hinzufügt.

Ein Gedanke zu „Paypal iOS SDK

  1. Schicke Sache das und klingt ja auch nicht so komplex. Jetzt nur die Frage ob das auch weiterhin möglich sein wird? Ich mein Apple wäre doch doof wenn sie allen verbieten würden über die eigenen Portale Bezahlvorgänge abzuwickeln, aber bei Paypal machen sie eine Ausnahme.
    Also ich persönlich fände das durchaus gut, aber rein von den bisherigen Infos die ich so gefunden habe würde ich eher erwarten das paypal da auch nicht ohne weiteres genutzt werden kann.
    Wenn du da genauere Infos hast würde ich mich freuen mehr zu erfahren, da es für die ein oder andere app sicher interessant wäre.
    Wie muss denn überhaupt der Entwickler der Applikation mit Paypal in verbindung stehen?
    Achja falls das in der Doku von denen steht, die hab ich noch nict gelesen 😉
    Grüßle AlbertX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.