Laufserie Rheinzabern Winterlauf

Nachdem die neue Kategorie „Sport“ nun angelegt ist, auch der erste Beitrag zu einem sportlichen Thema. Der ambitionierte Läufer läuft nicht nur um zu laufen, sondern um den Kampf mit sich selbst, bzw. den eigenen Schweinehund zu gewinnen. Das tägliche Training bereitet nicht immer Freude, manches mal kostet es richtig Überwindung, die geplanten Einheiten zu absolvieren, doch am Ende eines Tages wird man mit Selbstzufriedenheit und einem guten Muskelkater am nächsten Tag belohnt.

Doch die Trainingserfahrungen sind nicht die einzige Motivation, der Urinstinkt des Menschen ist, sich weiter zu entwickeln, und im Sport heißt das, die eigenen Grenzen zu kennen und sie regelmäßig zu überschreiten um sie höher zu setzen.

Zusammenfassend: der Mensch will Bestleistungen erreichen. Eine schöne Möglichkeit bietet der TV Rheinzabern eine Winterlaufserie an. Diese umfasst 3 Termine, bei der die Strecken 10 km, 15 km und abschließend 20 km gelaufen werden.

Die 3 Termine sind im zeitlichen Abstand von 4 Wochen beginnend im Dezember. Hintergedanke ist ein gleichmäßiger Distanzzuwachs bei kontinuierlichem Training. Im Winter werden die Kraftgrundlagen für den Sommer gelegt. Das heißt, die abschließenden 20 Kilometer sollten nach Möglichkeit im gleichen Tempo wie die 10 und 15 km gelaufen werden. Um dieses zu fördern wird neben Einzelwertungen der Läufe auch eine Addition der drei Läufe als Wertung angeboten.

Rekordhalter über die Addition ist Norbert Kleiber  vom FC Jöhlingen  mit 2:21:17 min, wobei der Rekord aus dem Jahr 1988 stammt.

Hier die Termine für die 2008er Laufserie:

14. 12. 2008    10 km   Start: 10. 05
11. 01. 2009    15 km   Start: 10. 05    + 1 Km Schülerlauf (Start 9.45 Uhr)
08. 02. 2009    20 km   Start: 10. 05

Internetseite TV Rheinzabern

Foto: Flickr.com by PurpleGecko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.