QNAP NAS: File System not clean. Examination failed (Cannot unmount disk)

If you receive the following error message from your QNAP NAS:

The file system is not clean. It is suggested that you run „check disk“

and a disk check is failed with that message:

[Mirror Disk Volume: Drive 2 3 4 1] Examination failed (Cannot unmount disk).

ssh your qnap and do the following:

/etc/init.d/services.sh stop && /etc/init.d/opentftp.sh stop && /etc/init.d/Qthttpd.sh stop
umount /dev/md0
e2fsck -f -v -C 0 /dev/md0
mount /dev/md0
reboot

If you receive the following error while trying to unmount the device:
umount: /share/MD0_DATA: device is busy

try to figure out which process is still using the device:

# lsof +f -- /dev/md0
COMMAND PID USER FD TYPE DEVICE SIZE/OFF NODE NAME
sh 10721 admin cwd DIR 9,0 4096 16252936 /share/MD0_DATA/
lsof 29119 admin cwd DIR 9,0 4096 16252936 /share/MD0_DATA/
lsof 29120 admin cwd DIR 9,0 4096 16252936 /share/MD0_DATA/

Which indicates that your current shell is trying to use the device, simply use: cd / and umount again.

That should help

8 Gedanken zu „QNAP NAS: File System not clean. Examination failed (Cannot unmount disk)

  1. Danke für diese wichtige Hilfe zu dem Problem, welches offensichtlich weit bei den QNAPs verbreitet ist.

    Ich habe herausgefunden, daß bei meinen Qnaps die Serveillance Station für das Problem verantwortlich ist. Möglicherweise ist das Problem das Zusammenspiel der aktuellen Surveillance Software mit der Firmware 4.2.0, da ich die Qnaps schon seit vielen Jahren benutze und viele Filechecks durchgeführt habe – bis dato immer ohne Probleme.

    Ich bin darauf letztendlich gekommen, da auf zwei von drei Qnaps die Surveillance Software installiert ist und genau diese machten die Probleme beim Filecheck. Nach der Deinstallation läuft alles wieder einwandfrei.

    Weiterhin habe ich bei meinen Tests herausgefunden, daß der Watchdog Daemon (wdd) für die Blockierung des Unmount-Prozesses verantwortlich war.

    Mit Hilfe der oben im Blogbeitrag angegebenen Beschreibung habe ich bei meinen Raid-5 Konfigurationen über die Console mit Putty den Filecheck ‚manuell‘ ausgeführt und bin dabei wie folgt vorgegangen:

    1. Putty starten, anmelden mit ‚admin‘ und ‚admin‘ (Dein Login und PW)

    2. Dienste stoppen mit:
    /etc/init.d/services.sh stop && /etc/init.d/opentftp.sh stop && /etc/init.d/Qthttpd.sh stop

    3. Mount aufheben
    umount /dev/md0

    Vermutlich wird nun in Putty angezeigt:
    umount: /share/MD0_DATA: device is busy
    umount: /share/MD0_DATA: device is busy

    4. Prüfen, welche Prozesse das Device /md0 momentan benutzen
    lsof +f — /dev/md0

    5. Die angezeigte Liste enthält alle laufenden Prozesse die wir mit Hilfe der PID Nummer KILLen müssen
    z.B. kill 9924 und anschließend mit ‚lsof +f — /dev/md0‘ erneut prüfen
    Wenn die Liste nicht mehr erscheint, dann weiter mit dem nächsten Schritt

    6. erneut Mount aufheben
    umount /dev/md0

    7. nun Filesystem Check durchführen (das dauert länger: Pass 1 bis 5, evtl. Fehler werden nach Abschluß gemeldet)
    e2fsck -f -v -C 0 /dev/md0

    8. Filesystem wieder mounten
    mount -t ext4 /dev/md0 /share/MD0_DATA

    9. Neu starten
    reboot

    ——-

    Ich hoffe, ich kann mit diesem Kommentar auch etwas helfen und danke Alexander für diesen hilfreichen Blog-Beitrag.

  2. I had the same problem, thanks for the solution.
    First topics: some services may still stay. ShellInABox is one of them. Only after killing those processes I could unmount the raid. Probably deactivating it and rebooting might help. Do this before you do the above.
    Second topics: I could not mount the raid. It said it was not found. After rebooting the NAS the raid was automounted.

  3. Vielen Dank für die Hinweise ich hatte das selbe Problem nach der deinstallation der Qnaps die Serveillance Station konnte ich ohne Probleme das Dateisystem prüfen und bereiningen lassen.

    Auch ich nutze die Firmware 4.2.0 vom 18.11.2015 auf einem QNAP TS 870 Pro.

  4. Danke für den Kommentar, immer gut zu wissen, wenn es hilft (genauso zu wissen wenn etwas nicht hilft)

    Alex

  5. Hallo Blitz & Wetter,

    vielen Dank, klar hilft jeder Hinweis, so kann der nächste Besucher vllt. das Problem noch schneller lösen.

    Alexander

  6. Guten Morgen miteinander

    Habe mich genau an die Anleitung gehalten und nach Eingabe von lsof +f — /dev/md0 kam diese Meldung:
    [~] # lsof +f — /dev/md0
    lsof: unknown file struct option: ▒
    lsof: unknown file struct option: ▒
    lsof: unknown file struct option: ▒
    lsof 4.85
    latest revision: ftp://lsof.itap.purdue.edu/pub/tools/unix/lsof/
    latest FAQ: ftp://lsof.itap.purdue.edu/pub/tools/unix/lsof/FAQ
    latest man page: ftp://lsof.itap.purdue.edu/pub/tools/unix/lsof/lsof_man
    usage: [-?abhKlnNoOPRtUvVX] [+|-c c] [+|-d s] [+D D] [+|-f[gG]] [+|-e s]
    [-F [f]] [-g [s]] [-i [i]] [+|-L [l]] [+m [m]] [+|-M] [-o [o]] [-p s]
    [+|-r [t]] [-s [p:s]] [-S [t]] [-T [t]] [-u s] [+|-w] [-x [fl]] [–] [names]
    Use the „-h“ option to get more help information.

    Vorallem was beduetet das?
    lsof: unknown file struct option: ▒
    lsof: unknown file struct option: ▒
    lsof: unknown file struct option: ▒

    kann mir jemand helfen?

  7. Ich musste zusätzlich noch andere mount-Punkte entfernen, obwohl lsof schon zufrieden war. Dann funktionierte e2fsck.
    [/etc/init.d] # df
    Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
    /dev/ramdisk 32.9M 17.8M 15.1M 54% /
    tmpfs 64.0M 1.3M 62.7M 2% /tmp
    /dev/sda4 371.0M 354.6M 16.4M 96% /mnt/ext
    /dev/md9 509.5M 142.2M 367.2M 28% /mnt/HDA_ROOT
    /dev/md0 915.4G 584.0G 330.9G 64% /share/MD0_DATA
    tmpfs 1.0M 0 1.0M 0% /mnt/rf/nd
    /dev/sdr1 931.5G 398.4G 533.1G 43% /share/external/sdr1
    /dev/md0 915.4G 584.0G 330.9G 64% /share/NFSv=4/Multimedia
    /dev/md0 915.4G 584.0G 330.9G 64% /share/NFSv=4/Public

    [/etc/init.d] # umount /share/MD0_DATA
    [/etc/init.d] # umount /share/NFSv=4/Multimedia
    [/etc/init.d] # umount /share/NFSv=4/Public

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.