2 Ma(h)l schlemmen, 1 Ma(h)l sparen

Unter dem Motto „2 Ma(h)l schlemmen, 1 Ma(h)l sparen“ verbreiten sich seit dem Jahre 2003 in ganz Deutschland die Schlemmerblöcke. Sogut wie jeder hat schon davon gehört, die meisten wissen wie er funktioniert, nicht jeder besitzt jedoch einen.

Das ganze läuft für den Besitzer des Blocks wie folgt ab, in jedem Schlemmerblock sind ausgewählte regionale Lokalitäten, wobei für jede eine eigene Seite im Schlemmerblock reserviert ist. Bei Bestellung wird die entsprechende Seite aus dem Schlemmerblock ausgetrennt und mit der eigenen Adresse versehen. Sofern nicht anders angegeben, ist von den 2 bestellten Mahlzeiten das günstigere kostenfrei.

Der Vorteil, neben dem reinen Rabatt, ist das Kennenlernen von Gastronomie und Freizeitmöglichkeiten, auf die man ohne den Block wohl nicht gekommen wäre, wer weiß, vllt versteckt sich ja im Schlemmerblock das zukünftige Stammrestaurent, und genau darin liegt der Nutzen der Gastronomen, sie bauen auf die Nachhaltigkeit des Blocks, der ein gutes Image auf möglichst viele Kunden transportieren soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.