Aptana Eclipse SFTP remote arbeiten

In einem älteren Artikel wurde beschrieben, wie Aptana, das frei Entwicklungswerkzeug auf Eclipse Basis genutzt werden kann, um remote auf einem FTP Server zu arbeiten.

Im täglichen Arbeitsablauf hat sich dieses Tool mittlerweile bewährt, doch Stillstand ist ja bekanntlich Rückschritt. Die konsequente Weiterentwicklung ist Verschlüsselung. Wie bekommt man diese Daten am einfachsten verschlüsselt. Die Lösung ist simpel: SFTP (SSH File Transfer Protocol).

Dieses wird mit SSH mitgeliefert und ist somit auf jedem Webserver mit SSH Zugang verfügbar. Da 99,9% aller Webserver, Rootserver und virtuellen Server über einen solchen Zugang verfügen ist die Verbreitung gewährleistet.

Technisch basiert es auf SCP, dem Secure Copy Protokol.

Um in Aptana SFTP nutzen zu können, muss ein Plugin installiert werden. Dieses ist über: http://aptana.com/plugins/ verfügbar, wird aktuell jedoch nicht unterstützt. Die Installation wird über Help -> Software Updates vorgenommen.

Danach ist SFTP als neue Möglichkeit im File Browser verfügbar. Dort kann dann eine neue Verbindung angelegt werden. Natürlich muss der SSH Nutzer Zugriff auf das public Verzeichnis des Webservers haben, diese Thematik muss aber gesondert bedacht werden.

2 Gedanken zu „Aptana Eclipse SFTP remote arbeiten

  1. Gut, dieser Artikel ist schon 1 1/2 Jahre alt. Aber die Beschreibung ist super und hat für mich auch funktioniert.

    Allerdings habe ich ein Problem mit offen bleibenden Dateien, die Aptana aus irgendeinem Grund nicht schließt, wenn ich sie im Editor schließe. Das hat zur Folge, dass das Öffnen, ja sogar nur das Lesen eines Verzeichnisses, eine gefühlte Kaffeepause dauert. Und nicht nur das – auch das uppen von Dateien zwingt mich immer wieder zu Zwangspausen.

    D.h., dass auch der Server Probleme bekommt – er wird dadurch unglaublich langsam – bin selber kein Admin und kann genaueres dazu nicht sagen, jedoch erreichete mich gerade eine Mail des Sysads, in der es Aptana als Ursache für diverse Probleme serverseits verantwortlich macht…

    Da ich bisher nichts dazu gefunden habe, dachte ich, ich kommentiere das mal hier… evtl. hat jemand ja das gleiche Problem – oder ja sogar einen Lösungsvorschlag.

    Habe selbst noch keine Einstellungen zum Handhaben von per Remote geöffneten Datein in den „Preferences“ gefunden.

    Ach so meine Aptana Version ist 1.5.1.025914 und der SFTP, den ich ansteuere hat einen fünfstelligen Port (das erwähne ich nur, weil das mir sehr ungewöhlich erscheint)

    Beste Grüße
    David

  2. Hallo David,

    vielen Dank für deinen Kommentar, bin leider etwas überfragt. Kannst du ausschließen das es sich um ein Problem mit dem Server handelt?

    Grüße Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.