Wikipedia Aufrufstatistiken

Über stats.grok.se werden Zugriffszahlen der Wikipedia in Diagrammen dargestellt. Dabei kann nach Monat und Projektsprache gefiltert werden und der entsprechende Artikeltitel angegeben werden.

Die Quelle der Stats ist dabei: dammit.lt/wikistats falls jemand selbst eine Auswertung schreiben möchte.

Besonders schön ist der Vergleich der „top viewed pages“ einer Sprache, dabei kann man fast schon einen Trend ausmachen, bzw. Aussagen treffen, was das Land bewegt, in Anbetracht der großen Reichweite die das Wikipedia Projekt mittlerweile erreicht hat.

Die Top 20 deutschen Suche Begriffe sind dabei:

  1. Olympische Spiele
  2. Georgien
  3. Medaillenspiegel der Olympischen Sommerspiele 2008
  4. Nekrolog 2008
  5. Südossetien
  6. Berlin
  7. Johnny Cash
  8. Batman
  9. Volksrepublik China
  10. Olympische Sommerspiele
  11. Liste der Hunderassen
  12. Heath Ledger
  13. Hamburg
  14. The Dark Knight
  15. Paul Potts
  16. Michael Phelps
  17. Vereinigte Staaten
  18. Olympische Sommerspiele 2008/Fußball
  19. Europa
  20. Joachim Ringelnatz

Im englischen Sprachraum sind die folgenden Begriffe im gleichen Zeitraum auf die Top Plätze gekommen:

  1. 2008 Summer Olympics
  2. Sarah Palin
  3. Michael Phelps
  4. YouTube
  5. Bernie Mac
  6. Olympic Games
  7. Joe Biden
  8. Georgia (country)
  9. The Dark Knight (film)
  10. Deaths in 2008
  11. Facebook
  12. Wikipedia
  13. Sex
  14. Barack Obama
  15. MySpace
  16. Usain Bolt
  17. United States
  18. Jonas Brothers
  19. Mark Spitz
  20. Nastia Liukin

Zeitraum: August 2008

Auffalend hierbei ist das dominierende Thema in beiden Bereichen waren die Olympischen Spiele 2008 in Peking mit deren Superstars Usain Bolt und Michael Phelps. Auch der Kassenschlager Batman mit dem verstorbenen  Heath Ledger schafft es unter die Top Abfragen. Die restlichen Ergebnisse überraschen jedoch, so scheinen sich im deutschsprachigen Raum mehr Leute für Außenpolitik (China, Südossetien und Georgien) zu interessieren, beschäftigten sich im englischen mehr Leute mit der eigenen Politik, so taucht der mittlerweile gewählte Präsident Barack Obama genauso wie die Vizekandidatin von McCain Sarah Palin ganz oben auf. Auch Internetkonzerne scheinen es den Amerikanern / Engländern angetan haben (Facebook, Youtube, MySpace). Über die Tatsache, dass „Sex“ unter den Top 20 Suchausdrücken im englischen erscheint, im deutschen jedoch erst an 50. Stelle, kann man wohl nur schmunzeln.

(Die Top Werte wurden um die internen Verlinkungen wie letzte Änderung, Startseite etc. gekürzt um Übersichtlichkeit zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.