Apple OSX Maveric QNAP TimeMachine Probleme

Wer mit OSX 10.9 Probleme hat ein TimeMachine backup zu erstellen und den folgenden Fehler bekommt:

com.apple.prefs.backup.remoteservice[602]: Error while confirming network destination: Error Domain=NSOSStatusErrorDomain Code=64 "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. (OSStatus-Fehler 64.)" (kOTSerialFramingErr / EHOSTDOWN: / Host is down)

bzw


NetAuthSysAgent[1071]: ERROR: AFP_GetServerInfo - connect failed 64

Kann mal versuchen den AFP Server manuell als TimeMachine Destination zu nutzen mit dem folgenden Kommando:


sudo tmutil setdestination afp://$QNAPTIMEMACHINEUSER:$QNAPTIMEMACHINEPASSWORD@$QNAPIPADRESS/TMBackup

3 Gedanken zu „Apple OSX Maveric QNAP TimeMachine Probleme

  1. Danke!!! Ich habe ewig gesucht, 1000 Tipps & Tricks gefunden, was man alles auf dem Mac löschen soll (Caches, TM-Konfigs etc.). Alles sinnlos, das manuelle hinzufügen hat geklappt.
    Die Frage die sich mir stellt ist allerdings, was der Hintergrund ist, offensichtlich kann der Name des QNAPs nicht aufgelöst werden, daher funktioniert es nur mit der IP-Adresse. Aber woran liegt das?

  2. Thank you so much! This also worked for me while having issues with Mavericks and avahi/netatalk setup on Ubuntu as TimeMachine.

  3. Another solution is to connect to the TimeMachine Share on the QNAP NAS via Finder (CMD + k -> afp://) log in with the TimeMachine user credentials created on the QNAP NAS.
    If you open the Time Machine Control Panel now, you will find there an additional entry with the QNAP NAS ip address which you can use as Time Machine target.
    If you use the connection via ip address consider using a static ip address for your QNAP Device because with using DHCP, the address could change and your mac wouldn’t recognize the Time Machine target in this case again.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.