aktuellekalenderwoche.de neues Projekt

aktuelle-kalenderwoche

Wir schreiben die 22. Kalenderwoche und eine neue Seite erblickt das Licht des World Wide Web:  aktuellekalenderwoche.de.

Ziel der Webseite ist die Sammlung von Implementierungen verschiedenster Programmiersprachen mit der gleichen Zielsetzung: die Ausgabe der aktuellen Kalenderwoche, bzw. die Ausgabe einer Kalenderwoche zu einem definierten Datum.

Nach und nach werden neue Programmiersprachen hinzugefügt.

Zum Start stehen JAVA, PHP und Excel zur Verfügung. Die Liste wird jedoch kontinuierlich ausgebaut werden.

Die Seite baut auf der orange site webengine auf und ist eine Art Spielplatz für neue Parser, Techniken etc.

Der tag nach dem Herz für Blogger

Ein Herz für Blogs und der Tag danach…
Gestern über die Aktion „Ein Herz für Blogs“ geschrieben, heute haben sich dort mehrere Hundert Blogs in die TrackbackListe eingetragen. Beeindruckend!
Trackback: Stadtbahn-Blog
Trackback: Doktorsblog
Trackback: Testspiel.de
Trackback: hombertho.de
Trackback: C33» Blogarchiv
Trackback: Architekturblog
Trackback: anrichter
Trackback: twive!
Trackback: superschurke.de
Trackback: PinMe

Automatische Weiterleitung mit php html javascript

Mittels dem folgenden Codeschnippsel lässt sich eine Weiterleitung mittels PHP realisieren durch Nutzung des Headers bzw. der header() Funktion.

<?php
header("Location: http://www.alexanderjaeger/");
exit();
?>

In HTML lässt sich sowas folgendermaßen umsetzen:

Dabei gibt die Zahl an, nach wievielen Sekunden weitergeleitet werden soll.

In Javascript würde es so aussehen:

<script type="text/javascript">
  window.location.href='https://www.alexanderjaeger.de/';
</script>

Dabei ist zu beachten, dass bei deaktiviertem Javascript keine Weiterleitung erfolgt.

Aptana Umlaute Codierung und co

Wie schon in einem älteren Artikel beschrieben, kann man mit Eclipse durchaus eine schöne Entwicklungsumgebung auf freier Basis erstellen. Mit Aptana hat man eine komplette PHP Umgebung zur Verfügung, dazu gehört die Unterstützung, direkt remote auf einem FTP arbeiten zu können, Subversion ist per Plugin subclipse möglich und das Code Highlighting ist gewohnt gut.

Ein Problem welches mich einige Stunden beschäftigte, war die Codierung, mit der Aptana von Hause aus Umlaute wie ä,ü,ö und das ß darstellt. Diese wurden auf den Webseiten immer als „&auml;“ etc. dargestellt.

Codiert wurde die Webseite immer mit ISO 8859-1, die Lösung des Problems ist so simpel, die erstellte Seite muss einfach mit UTF 8 codiert werden, was mittlerweile auch mehr Sinn macht, da UTF-8 die am weitesten verbreitete Zeichencodierung für Unicode ist.

Die Codierung in einem HTML Dokument wird über die MetaDaten im Header gesteuert und mit dem folgenden Befehl benutzt:

aus:

Iso Codierung HTMl Datei

wird:

UTF-8 Codierung in einer HTML Datei

Dreamweaver CS3 Schriftgröße

Einige haben vllt. bei Adobe Dreamweaver CS3 ein Problem mit der sehr kleinen Schriftart in der Codeansicht, was auf die Dauer das Arbeiten sehr schwer macht.

Einstellen lässt sich die Schriftart / Schriftgröße unter: Dreamweaver – Einstellungen – Schrifarten.

Ansonsten kann man noch auf Eclipse in Verbindung mit PDT umsteigen. Über diese Kombination wird es an dieser Stelle demnächst einen Erfahrungsbericht geben.